ARCHIV

- Kurs 2 Manuelle Medizin – Juni 2016
- Kurs Manuelle Medizin – Februar 2016
- Sportärztekongress - Juli 2015
- Bernhard Paul - Oktober 2014
- André Heller - Dezember 2013
» mehr lesen

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie entstammt der Schulmedizin und versteht sich als ganzheitliche Regulationstherapie. Ziel der Behandlung ist es, gestörte Regelsysteme auf verschiedenen physiologischen Ebenen wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Die ganzheitliche Sichtweise der Neuraltherapie geht davon aus, dass beispielsweise schadhafte Zähne, oder chronische Entzündungen sowie Narben als Störfelder in anderen Teilen des Körpers Schmerzen verursachen können.

Daher werden örtlich wirksame Betäubungsmittel in kleinen Mengen an Störfeldern injiziert, damit sich übergeordnete Regelkreise wieder normalisieren können.